Guyde Datenschutzerklärung

  1. Allgemein

a. Erklärungsinhalt

Der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig und hält sich daher an die datenschutzrechtlichen Vorschriften. Im Folgenden werden wir Sie deshalb über die Art, den Umfang, und die Zwecke der Erhebung und Verwendung der personenbezogenen Daten im Rahmen der App-Nutzung informieren. Darüber hinaus werden Sie auch aufgeklärt wie diese Daten geschützt werden.
Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um alle Daten die Rückschlüsse auf Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse zulassen. Hierzu zählen z.B. Daten wie Name, E-Mail oder Telefonnummer.

b. Diensteanbieter und verantwortliche Stelle

Der Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und die verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II -Department für Informatik Abt. Wirtschaftsinformatik / VLBA, Ammerländer Heerstraße, 26129 Oldenburg, vgl. Sie hierzu auch unser Impressum.

  1. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung

Jegliche Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zu einem bestimmten Zweck. Hierbei kann es sich um eine technische Notwendigkeit handeln, der Erbringung der vertraglichen Leistung entspringen oder sich aus Ihrem ausdrücklichen Wunsch ergeben.

a. technische Notwendigkeit

Sobald Sie die App verwenden, werden verschiedene Informationen erhoben, verschlüsselt an eine von uns betriebene Datenbank übermittelt und dort gespeichert. Dies ist aus technischen Gründen erforderlich und erfolgt zum Zwecke der Sicherstellung der ordnungsgemäßen Funktion unserer Applikation.

Diese Daten sind,

– ID des Endgeräts: UIID (Apple), Android-ID

– Registrierungsdatum

– Zeitpunkt der letzten Anmeldung

– PushService-Identifikation

– E-Mail-Adresse oder Geräte ID.

b. vertraglich Notwendigkeit

Wenn Sie sich registrieren, speichern wir Ihre Daten als Nutzer, um Ihnen die Leistungen erbringen zu können, die Ihnen mit der App angeboten werden.

aa. Vor-Registrierungsdaten

Entscheiden Sie sich, die App ohne vorherige Registrierung zu nutzen, werden die von Ihnen vorgenommenen Eingaben einer spezifischen ID zugeordnet. Der hiermit verfolgte Zweck ist es, einen Verlust der Daten zu vermeiden, die Sie vor der optionalen Registrierung eingegeben haben. So werden die Daten im Moment einer möglicherweise erfolgenden späteren Registrierung ihrem Profil zugeordnet. Hierdurch ist es uns möglich, diese Informationen in die Berechnung des optimalen Mobilitätsangebotes einzubeziehen.

bb. Nutzereingabe

(1) Registrierung

Die optionale Eingabe der Registrierungsdaten ermöglicht es Ihnen, sämtliche Funktionen zu nutzen. Entscheiden Sie sich für die Registrierung, so ist die Eingabe folgender Daten vertraglich notwendig. Diese Daten werden deshalb von uns erhoben und verwendet:

– E-Mail-Adresse

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse als Log-in-Kennung. Hierfür eignet sich die E-Mail besonders gut, da eine eindeutig Erkennung möglich ist und fast jeder Internetnutzer eine E-Mail Adresse hat. Auch können Sie über die Funktion „Passwort vergessen“ per E-Mail die neuen Zugangsdaten erhalten.

– Vor- und Nachname

– Passwort

Das von Ihnen eingegebene Passwort dient der Identifikation und dem Schutz ihrer Daten. Die Speicherung in unserer Datenbank erfolgt verschlüsselt, sodass keine Möglichkeit der Einsichtnahme besteht.

(2) Anlegen eines Nutzerprofils

Damit Sie die App vollumfänglich nutzen können, besteht die Möglichkeit, neben der Registrierung auch ein Nutzerprofil zu erstellen. In diesem können Sie die folgenden Daten hinterlegen, damit das erstellte Mobilitätsangebot optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.

-Daten

-Anrede

-Zweitname

-Geburtsdatum

-Telefon

-Orte

-Zu Hause (Festlegung der Heimatadresse)

-Arbeit (Festlegung der Arbeitsadresse)

-Fortbewegungsmittel

-zu Fuß

-Fahrrad

-Weiter Fahrzeuge

-Reisepriorität

-Komfort

-Kosten

-Flexibilität

-Nachhaltigkeit

-Reisemöglichkeiten

-Allgemeine Informationen

-Modus der Reise

-Bevorzugte Strecken

-Autobahn

-Maut

-Car-Pooling

-Fußweg

-Fahrrad

-Authentifizierung

-Feedback

Die Eingabe der Daten ist optional; Sie stimmen mit der Eingabe dieser Daten der Speicherung und anonymisierten Auswertung dieser Daten zu. Die anonyme Auswertung erfolgt zu dem Zweck der Verbesserung des von uns vermittelten Mobilitätsangebotes. Die unter ‚Daten‘ eingegeben Informationen zu Ihrer Person (Anrede; Zweitname; Geburtsdatum; Telefon) werden nicht ausgewertet.

cc. Routenplanung

Die von Ihnen eingegebenen Routen, bzw. deren Start- und Zielpunkte, werden von uns gespeichert und in anonymisierter Form ausgewertet. Dies erfolgt zu dem Zweck, unser Angebot in der App zu verbessern und Ihnen ein möglichst effektives und passgenaues Mobilitätsangebot anbieten zu können. Die Daten für die Routenplanung werden bei einem Dritten eingeholt, dies erfolgt jedoch anonym durch unseren Server, sodass keinerlei Informationen über Sie an Dritte weitergegeben werden.

dd. Standortdaten

Unsere App benötigt den Zugriff auf Ihre Standortdaten, um Start und Ziel der Reise aufgrund Ihrer aktuellen Position berechnen zu können und die Mobilitätsangebote in Ihrer Umgebung mit in die Berechnung einzubeziehen.

Bei einer Anfrage erheben wir Ihren aktuellen Standort über GPS, sofern es verfügbar ist, sonst über Mobilfunkmasten. Bei der GPS Standortermittlung werden lediglich die letzten fünf Geo-Pings in der App gespeichert, um zu beurteilen, ob Sie sich noch auf der berechneten Route befinden. Danach werden die Daten gelöscht. Eine weitergehende Speicherung und Auswertung erfolgt nicht. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Erhebung der Standortdaten in den Geräteeinstellungen ihres Endgeräts zu deaktivieren.

ee. Push-Dienste

Die App versorgt Sie über Push-Mitteilungen (über Apple Pushservices bzw. Google Cloud Messages)

mit Informationen. So können Ihnen beispielsweise Verkehrs- und Wetterinformationen angezeigt werden oder Sie werden über eingetretene Verspätungen der Mobilitätsanbieter informiert (z.B. der ÖPNV). Sofern der Push-Dienst aktiviert ist, wird Ihrem Gerät ein Device-Token (Appels iOS) oder eine Registration-ID (Google) zugeteilt, deren ausschließlicher Zweck darin liegt, Ihnen den Push-Service anzubieten. Ohne Device-Token bzw. Registration-ID ist es technisch nicht möglich, Push-Nachrichten zu senden. Bei dieser Kennung handelt es sich um zufällig generierte und verschlüsselte Nummern, die keinerlei Rückschluss auf den Nutzer zulassen. Weiterhin haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Push-Dienste in den Geräteeinstellungen zu deaktivieren.

ff. Cookies

Bei der Verwendung der App werden Cookies auf ihrem Endgerät gespeichert. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die der Cookie einsetzenden Stelle Authentifizierungsdaten für HTTP-Authentifizierungsverfahren zukommen lassen. Den Cookies ist es aber weder möglich, Programme auszuführen noch Vieren auf Ihr Endgerät zu übertragen. Sie dienen vielmehr dazu, die Nutzung der App effektiver und nutzerfreundlicher zu gestallten. So verwendet die App die Cookies, um Sie auf der Seite des Servers zu authentifizieren. Hierdurch bedarf es nicht bei jeder Interaktion einer erneuten Authentifizierung. Eine Auswertung der Cookie-Daten erfolgt nicht.

c. Einwilligung in weitergehende Erhebung, Speicherung und Verarbeitung

Neben den Daten, die aus technischer oder vertraglicher Sicht notwendig sind, erheben wir weitere Daten nur, wenn Sie bzgl. dieser Erhebung, Speicherung und Nutzung ausdrücklich zugestimmt haben.

aa. Profilbild

Indem Sie das Bestätigungsfeld anklicken, willigen Sie ein, dass das von Ihnen hochgeladene Bild den anderen App-Nutzern angezeigt wird. Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erklärte Einwilligung hinsichtlich der jeweiligen Datennutzung zu widerrufen, indem Sie eine Widerrufserklärung unter Benennung der zu widerrufenden Einwilligung an alexander.sandau@uni-oldenburg.de senden.

bb. Weitergabe an Dritte

Möchten Sie die Möglichkeit wahrnehmen, Mobilitätsangebote von Privatpersonen zu nutzen oder Mobilitätsangebote selbst anzubieten, bedarf es Ihrer Einwilligung. Mit dieser Einwilligung bestätigen Sie uns, dass wir zum Zweck der Kontaktaufnahme Ihren Namen, Ihre e-Mailadresse und Ihre Rufnummer an den jeweiligen Anbieter oder Kunden weiterleiten dürfen. Diese Einwilligung erfolgt durch Anklicken des Bestätigungsfeldes. Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erklärte Einwilligung hinsichtlich der jeweiligen Datennutzung zu widerrufen, indem Sie eine Widerrufserklärung unter Benennung der zu widerrufenden Einwilligung an alexander.sandau@uni-oldenburg.de senden.

cc. Gesundheitsdaten

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, besondere körperliche Konstitutionen mit in die Ermittlung der optimalen Route einfließen zu lassen. So können Sie angeben, dass eine Gehbehinderung vorliegt. Diese körperliche Einschränkung wird dann mit in die Berechnung des optimalen Mobilitätsangebots einbezogen. Diese Daten dürfen wir jedoch nur erheben, speichern und verarbeiten, wenn Sie dies ausdrücklich erlauben. Diese Einwilligung erfolgt durch Anklicken des Bestätigungsfeldes. Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erklärte Einwilligung hinsichtlich der jeweiligen Datennutzung zu widerrufen, indem Sie eine Widerrufserklärung unter Benennung der zu widerrufenden Einwilligung an alexander.sandau@uni-oldenburg.de senden.

dd. Werbung

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit anbieten, dass wir Sie über neue Features der App oder neue Mobilitätsangebote in der Region informieren. Diese Informationsmaßnahmen beschränken sich ausschließlich auf den Zweck, Sie über neue Mobilitätsangebote zu informieren. Eine darüber hinausgehende Zusendung von Werbung erfolgt nicht. Diese Mobilitätsangebote werden Ihnen von uns per Push-Nachricht oder per E-Mail zugesandt. Hierfür bedarf es jedoch Ihrer Zustimmung. Diese Einwilligung erfolgt durch Anklicken des Bestätigungsfeldes. Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erklärte Einwilligung hinsichtlich der jeweiligen Datennutzung zu widerrufen, indem Sie eine Widerrufserklärung unter Benennung der zu widerrufenden Einwilligung an alexander.sandau@uni-oldenburg.de senden.

 

  1. Datennutzung Dritter

a. Reiseassistenz

Im Rahmen der Nutzung der Reiseassistenz (Routenplanung) müssen die relevanten Daten bei Dritten eingeholt werden. Die Anfrage erfolgt direkt durch unseren Server, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Sofern es in Ausnahmefällen doch erforderlich sein sollte, Ihre Daten im Rahmen der Reiseassistenz an einen Dritten weiterzuleiten, schließen wir mit diesem ein Auftragsdatenverarbeitungsverhältnis ab. Der Dritte unterliegt dann strengen vertraglichen Pflichten und wird von uns hinsichtlich der Datenverarbeitung überwacht. Eine Nutzung der Daten durch den Auftragsverarbeiter für eigene Zwecke ist ausgeschlossen.

b. Speicherung der Daten

Die Speicherung der Daten erfolgt in unserer Datenbank auf einer externen Plattform. Dem Betreiber dieser Plattform ist es jedoch nicht möglich auf die gespeicherten Daten zuzugreifen. Sollte sich dies ändern, werden wir mit diesem ein Auftragsdatenverarbeitungsverhältnis vereinbaren.

c. Soziale Netzwerke

Sofern Sie in der App die Funktion des Teilens der Route bei Facebook oder Twitter nutzen, wird eine direkte Verbindung zwischen der App und dem Server des sozialen Netzwerks hergestellt. Dieses erhält dann aber ausschließlich die Information, dass Ihre IP-Adresse die App nutzt und einen Link mit der Route geteilt hat. Nehmen Sie die Funktion des Teiles wahr und sind Sie zeitgleich bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk angemeldet, so kann dieses die App Nutzung Ihrem Konto zuordnen.

d. Weitergabe an mobilitätsanbietende Privatpersonen

Eine Weitergabe Ihres Namens, Ihrer e-Mailadresse und Ihrer Telefonnummer an mobilitätsanbietende Privatpersonen oder zur Vermittlung Ihres Mobilitätsangebotes erfolgt nur, wenn Sie in diese Weitergabe ausdrücklich durch Anklicken des Bestätigungsfeldes eingewilligt haben.

 

  1. Datensicherheit

Wir unterhalten technische Maßnahmen, die die Datensicherheit gewährleisten. Hierdurch werden Ihre personenbezogenen Daten auf Ihrem Endgerät, in unserer Datenbank und während der Übertragung vor dem Zugriff Dritter geschützt. Diese Maßnahmen werden stets dem Stand der Technik angepasst. Die Übertragung der Daten von Ihrem Endgerät in unsere Datenbank erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (TLS v. 1.2). In dieser werden diese Daten in einer operativen Datenbank gespeichert. Hiervon technisch getrennt ist eine analytische Datenbank, in der die Daten in anonymisierter Form ausgewertet werden.

  1. Rechte des Betroffenen

a. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Weiterhin haben Sie ein Auskunftsrecht über die Herkunft der Daten und, sofern dies erfolgt, auch das Recht, zu erfragen, an welchen Empfänger bzw. welche Kategorien von Empfängern die Daten übermittelt werden. Darüber hinaus haben Sie ein Auskunftsrecht hinsichtlich des Zweckes der Speicherung.

b. Löschungsrecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre gesamten Daten zu löschen. Dies können sie unter der „Konto löschen“-Funktion unter „Mein-Profil“ vornehmen. Die Löschung erfolgt auf allen Datenträgern inkl. Back-ups und erfolgt unwiderruflich.

c. Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, die von Ihnen erklärte Einwilligung hinsichtlich der jeweiligen Datennutzung zu widerrufen, indem Sie eine Widerrufserklärung unter Benennung der zu widerrufenden Einwilligung an alexander.sandau@uni-oldenburg.de senden.

d. Kontakt

Alle Informationswünsche oder Auskunftsfragen, die im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung stehen, sind an folgende E-Mail-Adresse alexander.sandau@uni-oldenburg.de oder an die unter § 1 Abs. 2 genannte verantwortliche Stelle zu senden.