Projektnetzwerk Ländliche Räume Niedersachsen

Der demografische Wandel hat langfristig großen Einfluss auf ländliche Räume: Die Bevölkerung wird im Durchschnitt älter, weniger und vielfältiger. Um den Herausforderungen zu begegnen, sind innovative Lösungen sind gefragt. Das Projektnetzwerk Ländliche Räume, eine Gemeinschaftsinitiative des Landes Niedersachsen, des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, des Niedersächsischen Städtetages und des Niedersächsischen Landkreistages, weiterlesen…

merkWATT ist neuer assoziierter Partner

Die merkWATT GmbH aus Braunschweig ist neuer assoziierter Partner von NEMo. merkWATT macht Konzepte und berät Städte, Landkreise sowie Unternehmen in den Bereichen Energie, Klimaschutz, Verkehr, regionale Entwicklung und Nachhaltigkeit. Große Berührungspunkte zwischen merkWATT und NEMo gibt es durch das merkWATT-Projekt „AUNO DOMO – Autonome Dorfmobilität“. Das Projekt verfolgt das weiterlesen…

Experten diskutieren über Mobilität im ländlichen Raum

Rund 60 Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien diskutierten am 14. De­zem­ber 2017 an der Universität Oldenburg mögliche Lösungsansätze für nachhaltige Mobilität in länd­lichen Räumen. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projekts „Shaping the Future of Smart Regions North“ statt und wurde vom NEMo-Team aus der Abteilung Wirtschaftsinformatik/Very Large weiterlesen…

Austausch mit Bürgern zur NEMo-App

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Wat nu?“, das sich mit Handlungsstrategien und Maßnahmen für den Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels in vier niedersächsischen Wattenmeer-Gemeinden auseinandersetzt, fand am 5. Dezember eine Bürgerwerkstatt im Wangerland statt. Neben drei weiteren Projekten war auch das NEMo-Team dazu eingeladen, seine Ideen zu präsentieren und weiterlesen…

DVWG-Konferenz: NEMo-Vortrag

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter Ali Akyol und Benjamin Dietrich haben NEMo am 16. November auf einer Konferenz des DVWG (Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft) vorgestellt. Die Veranstaltung mit dem Titel „Mobilitätsmanagement im ländlichen Raum – Die Perspektive der Bürger“ fand in Hannover statt. Insgesamt haben über 100 Mobilitätsexperten an der Veranstaltung teilgenommen.

Wat nu im Watt? Bürgerwerkstatt „Mobilität & Nahversorgung“

Am 5. Dezember findet in der Oberschule Hohenkirchen im Rahmen des Projektes „Wat nu?“ eine Bürgerwerkstatt statt, die konkrete Ideen zur Verbesserung der Mobilitäts- und Versorgungsangebote im Wangerland vorstellt und diskutiert. Das Team von NEMo stellt im Rahmen dieser Veranstaltung die NEMo-App vor. Interessierte Bürger können sich hier für die weiterlesen…

Expertenworkshop „Nachhaltige Mobilität in ländlichen Räumen – Herausforderungen und Lösungsansätze“

Am 14. Dezember findet von 10:00 bis 15:00 Uhr im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg der Expertenworkshop „Nachhaltige Mobilität in ländlichen Räumen – Herausforderungen und Lösungsansätze“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung diskutieren Experten aus den Niederlanden und Deutschland mögliche Lösungsansätze für nachhaltige Mobilität in ländlichen Räumen. Zielgruppen sind Mobilitätsexperten aus Wissenschaft weiterlesen…

Wissenschaftstreffen in Braunschweig

Am 28. September haben sich die wissenschaftlichen Partner von NEMo zum turnusmäßigen Projekttreffen getroffen. Der Termin fand dieses Mal an der Technischen Universität Braunschweig statt. Besprochen wurden unter anderem die nächsten Schritte hinsichtlich der Mobilitätsplattform sowie die Ergebnisse der durchgeführten Befragungen von Bürgern in der Wesermarsch. Das nächste Treffen findet weiterlesen…